top of page
  • AutorenbildIlona Roth

10+10 Brücken Premiere

Aktualisiert: 17. Mai 2023

kreative Arbeitsprozesse im Bereich Tanz und Theater für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung


Großer Jubel für gerettetes Tanz- und Theaterprojekt

Am Sonntag feierte das integrative Tanz- und Theaterprojekt 10+10 Brücken die Premiere des Stücks „Kriegst eh alles, was du dir wünschst?–EinSpiel(en) mit Wünschen im Showformat“.

Das Projekt bietet Menschen mit und ohne Fluchterfahrung die Möglichkeit,nicht nur Tanz und Theater kennenzulernen, sondern ihre Anliegen, Erfahrungen und Perspektiven gemeinsam auf die Bühne zu

bringen. Die bunt gemischte Projektgruppe beschäftigte sich diesmal ausgiebig mit dem Thema "Wünsche". Unter professioneller Anleitung von Mirjam Stadler(Tänzerin und Choreografin), Ethem Saygieder-Fischer(Schauspieler und Regisseur)und Bernadette Stiebitzhofer(Theaterpädagogin und Sozialarbeiterin) entwickelten sie das Bühnenstück, das am Sonntag 14. Mai 2023 Premiere feierte.


Projekt kurz vor dem Aus

Finanzielle Herausforderungen aufgrund gestrichener Fördergelder brachten das mit dem „Stadt der Vielfalt Preis 2021“(Kategorie: Integration) ausgezeichnete Projekt fast zum Stillstand.„Wir sitzen

zwischen den Stühlen“erzählt Bernadette Stiebitzhofer, langjährige Leiterin des Tanz-und Theaterprojekts „ist es Integration, ist es Kunst und Kultur oder doch Bildung? Die Förderstellen sind

sich da oft nicht ganz einig.“ Kurzerhand startete sie für das Projekt einen Crowdfundingaufruf, also einen Spendenaufruf zur finanziellen Unterstützung aus der Bevölkerung. Darüber hinaus beschloss das Projektteam, das Stück trotz allem fortzusetzen und einen großen Teil ihrer Arbeitszeit kostenlos zur Verfügung gestellt. So wurden die Proben weitergeführt und die Premiere erfolgreich über die Bühne gebracht.


Fortsetzung folgt

Eindeutig ist auch die Resonanz: Das Publikum, das den Saal im Sonnenstein Loft füllte, war zutiefst gerührt und begeistert. Nicht nur vom Stück, sondern vom gesamten Projektkonzept. Ein Projekt, das

eine solche Vielfalt an Menschen zusammenbringt und Begegnung ermöglicht, darf nicht enden. Eine Fortsetzung des Projekts wurde geradezu eingefordert.

Das Stück„Kriegst eh alles, was du dir wünschst?– EinSpiel(en) mit Wünschen im Showformat“ wird am 3.Juni bei den Aktionstagen Brücken in Graz bauen zu sehen sein. Für Herbst 2023 sind weitere Aufführungen in Linz geplant.


Eindrücke zum Projekt:




69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page