top of page
  • AutorenbildIlona Roth

Erlebnisreiches Wochenende in Urfahrs Kultur-Hub Sonnenstein Loft


Internationale Künstler:Innen bieten spannende Klang- und Sichtwelten - von Live Musik bis hin zu Performances. Das ganze mit der einmaligen Möglichkeit sich bei einer Tea Party mit den Künstler:innen auszutauschen. Das soeben auf die A-List

gesetzte Loft ist zentrale Achse für diverses Kunstgeschehen.


Am Wochenende vom 9. bis 11. Dezember ist das interdisziplinäre Projekt FORMA/R/TS, kuratiert von Damián Cortes Alberti, ein definitives Highlight. Die künstlerische Zusammenarbeit mit lateinamerikanischen Künstler:innen sammelt Kunstwerke unter zwei

Themen: Wellenlängen (Wavelength) und lateinamerikanische Diaspora (Transatlantic Voices).


Jazz, Sufi-Poesie und zeitgenössischer Expressionismus

Am Freitag, den 9. Dezember um 19:30 Uhr spielt das syrische Duett Basma & Orwa ein Live-Konzert. Die Sängerin Basma wurde in Österreich für ihre Weltmusik-Vocals bekannt, und der Musiker und international bekannte Oud-Spieler Orwa veröffentlichte 2019 sein

neustes Album „The Songs We Will Remember“. Auf außergewöhnliche Weise definieren sie alte arabische Melodien neu und versetzen sie ins Heute.


Tea-Party anstatt Vernissage und... Show Time

Am Samstag, den 10. Dezember, kann man zwei Ausstellungen besuchen: Cacharreo von Adriana Torres Topaga, kolumbianischer bildender Künstlerin und eine Video-Installation CAPTURES: Momentaufnahmen / Imprints of the Body in Urban Space von Paola Evelina Gallarto, Fotografin und Architektin aus Buenos Aires. Die Tänzerin und Choreografin Rosalie Wanka wurde in dieser Ausstellung fotografiert. Ab 17:00 Uhr kann man bei einer Tasse Tee die Künstler:innen treffen.

Auch aus dem Ausland kommen Künstler:innen angereist

Am Samstag, den 10. Dezember um 19:00 Uhr, findet die Performance The Inner Drum von der zeitgenössischen Tänzerin Jerca Rožnik Novak und dem Musiker Andraž Mazi statt. Dabei geht es, passend zum Leitthema, um die Visualisierung von Klangwellen, die im Körper empfunden werden können. Die Performance setzt einen Kontrapunkt zu den Objekten und Installationen der Ausstellung SILENT SOUND der Galerie Kunstraum Nestroyhof Wien.

Ein „rollendes“ Tanzstück

Am Samstag, den 10., und Sonntag, den 11. Dezember um 19:30 Uhr wird das Tanzensemble Transitheart Productions das Stück Rolling by the River präsentieren, mit dem sie gerade von ihrer Österreich Tournee zurückkommen. Im öffentlichen Raum rollen Tänzerinnen Ulli Ullmann, Marcela Lopez und Nuria Gimenez theatral-tänzerisch an den Themen der Mobilität, Agilität und Empowerment vorbei. Das Publikum darf dabei von Station zu Station an witzigen, intimen und überraschenden Szenen teilhaben. Für diese Aufführung wird der öffentliche Raum in den theatralen Raum versetzt, also eine besondere Indoor-Version zur kalten Winterzeit.


Alle Veranstaltungen finden im Sonnenstein Loft statt. Das Loft ist ein neues Kunst- und Kulturzentrum in Linz Urfahr, innerhalb der alten Kunstuniversität Linz. Darin eingebettet ist das Hybrid Space, ein multifunktionaler Raum, der für Events, Proben, Seminare,

multidisziplinäres Arbeiten verwendet wird. Betrieben wird es von der RedSapata Kulturinitiative mit Fokus auf darstellende Kunst, Bewegungskunst und Performance. Das einjährige Bestehen wird mit einer Reihe Kulturveranstaltungen gefeiert.

Mehr Infos und Tickets finden Sie unter: https://www.sonnensteinloft.at/veranstaltungen

Foto: Constantin Georgescu



76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page